Veralteter Browser

Es scheint sie verwenden einen veralteten Browser. Wir empfehlen Ihnen den Wechsel auf einen der folgenden, kostenlosen, Browser:
- Google Chrome
- Mozilla Firefox

Veralteter Browser

Es scheint sie verwenden einen veralteten Browser. Wir empfehlen Ihnen den Wechsel auf einen der folgenden, kostenlosen, Browser:
- Google Chrome
- Mozilla Firefox
Zurück

Subitex (Swiss Textiles / Empa)

Das Projekt

Heutige Textilien bestehen aus Naturfasern (häufig Wolle oder Baumwolle) oder Kunstfasern (zum Beispiel Polyester) hergestellt. Diese Rohstoffe können technisch nur mit grossem Qualitätsverlust recycelt werden. Zudem hat die Rohstoffproduktion häufig negative ökologische Auswirkungen. Forschende der Empa St. Gallen werden deshalb in den nächsten Jahren mit finanzieller Unterstützung von Swiss Textiles Projekte realisieren mit dem Ziel, neue Prozesse zu entwickeln, damit vollständig rezyklierbare Fasern hergestellt werden können. Diese sollen ohne Qualitätsverlust endlos im Kreislauf behalten werden können. Weil tiefere Temperaturen angewendet werden als bei den heute bekannten Spinnverfahren können zudem neu zahlreiche natürliche und nachwachsende Biopolymere als Rohstoffe verwendet werden.

Das Team

Prof. Dr. René Rossi | Biomimetic Membranes and Textiles | Empa St. Galle

Nina Bachmannn | Technologie und Umwelt |Swiss Textiles

Mehr Informationen zu
Subitex (Swiss Textiles / Empa)
https://subitex.empa.ch/

Weitere
Bogenprojekte

Bodenfruchtbarkeitsfonds der Bio-Stiftung Schweiz

Unsere Frage an die Zukunft

Wie können wir die Fruchtbarkeit unserer Böden für die nachkommenden Generationen erhalten?

Mehr erfahren

Argumented Reality

Unsere Frage an die Zukunft

Wie können wir mehr Menschen zu eigenständigem Denken und Handeln ermutigen?

Mehr erfahren
Alle ansehen